Das waren die Events der vergangenen Monate

 

02.10.2019 - 150. Geburtstag von Mahatma Gandhi  

Wir haben uns in festlichem, jedoch schlichten Rahmen an
Mohandas Karamchand Gandhi erinnert.

Umrahmt von klassischer europäischer Musik und seinen Lieblingsliedern spielten
uns Kinder aus dem Tamil-Kurs seine Prinzipen vor.
Videos und Wortbeiträge zeigten
verschieden Blickwinkel auf Mahatma Gandhi. 
Herausragend war dabei unser Hauptreferent
Christian Bartolf,
1. Vorsitzender des Gandhi-Informations-Zentrum, Berlin. 

 

 

31.10.2019 - Ghazal-Night

Es war ein herausragendes Konzert mit Musikern
rund um die berühmte Sängerin Dr. Ritu Johri.

Leider war der Abend nur schwach besucht.
Diese
hervorragende Gruppe hätte einen vollen Sall verdient gehabt!
Eventuell war die Konkurrenz durch Halloween zu groß ...  
 surprised

 

10.11.2019 - Der DIG-Festabend zu Diwali

Ein toller Jahresabschluss!
Ein wunderbares Fest der Deutsch-Indischen Community

Der Festssall der Villa Leon war zum Platzen gefüllt,
Mit dem Elan, den uns allen die Profis, Halbprofis und Laien
auf der Bühne und in der Küche mitgegeben haben,
starteten ins Jahr 2020.

 

26.01.2020 - Republic Day 2020  

Zusammen mit Herrn Konsul S Vivekananthan vom indischen Generalkonsulat in Müchen,
Herrn Marcus König als Vertreter der Stadt Nürnberg und Vertretern weiterer Organisationen
haben wir uns an die 70-jährige Geschichte der größten Demokratie der Erde sowie
den langen und schwierigen Weg dorthin erinnert.

Viele interessante Gespräche beim nachfolgenden Empfang mit deutschen und
indischen Snacks rundeten das festliche Ereignis ab.

 

12.02.2020 - DIG-Clubabend,
 Indien in Vergangenheit und Gegenwart ...

Unser Ehrenvorsitzender, Herr Sundaram Iyer gab uns innerhalb von einer Stunde
einen phantastischen Überblick über die Zusammenhänge der indischen Geschichte
vom Ashoka-Reich über die britische Zeit bis heute.

Dabei blieb es jedoch nicht, auch die Vielfalt der indischen Gesellschaft wurde
komakt, aber ddennoch umfassend dargestellt.

Wie immer bei unseren Clubabenden, schloss sich ein interessantes Gespräch
über die verschiedenen Aspekt des gehörten an.